FEUERWERK – zum 3. Mal Mau-Mau-VEREINSMEISTER!!

Jawoll! FEUERWERK gelingt in der Mau-Mau-Meisterschaft der Hattrick!!!

Hurra! Wir haben den Hattrick geschafft. Dreimal hintereinander Vereinsmeister! Wer hätte das von uns vor einem Jahr erwartet? Weder siegestrunken, abgehoben, noch satt, sondern immer mit Leidenschaft und Spielfreude dabei! Das ist FEUERWERK!

Wir haben wieder 3 Monate zusammen Mau Mau gespielt. Hier ist das hervorragende Ergebnis:

Über 2.150.000 Punkte! Damit stehen wir schon wieder besser da, als in allen Quartalen zuvor. Wiederholt neuer Vereinsrekord auf dem Punkte/Runden-Konto! Das bedeutet, wir lernen immer noch dazu… So soll es sein, so kann es bleiben… 🙂

Und wieder lagen wir mit über 600.000 Punkten Abstand  – 100.000 mehr als im Vorquartal – vor unseren Verfolgern. Und das gelang uns wiederholt mit einer Mitglieder- und Spielrundenzahl, die weit geringer ist, als die unserer Wettbewerber!

Wir haben nach wie vor die richtige Mischung aus Spielfreude, Ehrgeiz, Charakter, Humor, Gelassenheit und Gemeinschaft, die es ausmacht, um Erfolge zu feiern!


Die Saison: Eine Quartals-Saison dauert bekanntlich ein Quartal und ein Quartal ist bekanntlich lang… 🙂

Nicht nur wir, sondern auch unsere Wettstreiter starteten hoch motiviert mit neuen Zielen, Freude und Spaß am Wettkampf ins neue Quartal. Das ließ sich immer wieder deutlich an den hohen Punkteständen und Rundenzahlen unserer Wettbewerbs-Vereine im Oktober ablesen.

Da auch wir nur über eine endliche Zahl an Zeit- und Spieler-Ressourcen verfügen, mussten wir anfangs doch spürbar an unsere spielerischen Grenzen gehen, um (ob unserer geringeren Mitgliederzahl) unter den Top 3 neben [FCB] und [MMMI] bestehen zu können.

Geduld ist eine Tugend:

Während sich die Anderen im weiteren Verlauf immer mehr Gedanken machten, welchen Zaubertrank wohl gerade der ärgste Konkurrent seinen Mitspielern ins Frühstück mixt und überhaupt, wieso sich trotz des guten Spiels in der Liga keine nennenswerten Erfolge zeigen, haben wir halt einfach geduldig und besonnen weiter gespielt. 😉

That’s it! Statt unsere Gedanken unnötig an irgendwelche Zaubertränke in anderen Vereinen zu verschwenden oder an Verschwörungen des Kartengebers zu glauben, haben wir auch in diesem Quartal…

…einfach nur… Mau-Mau… gespielt! 🙂

So einfach geht das!

Hier das Ergebnis:


Platz 1:

Herzlichen Glückwunsch an alle FEUERWERKER und Mitstreiter!


Mau-Mau ist bekanntlich ein Kartenspiel und gespielt wird immer noch am Tisch…

Bei aller Freude am Spiel und an der Gemeinschaft wurde leider auch das soeben abgelaufene Quartal wieder durch einige, wenige Zeitgenossen überschattet, die meinten, sie könnten durch „möglichst laute“ Anschuldigungen und Anfeindungen den Spielverlauf oder einzelne Liga-Platzierungen signifikant beeinflussen.

Dieses ging im abgelaufenen Quartal leider weit über das tolerierbare und legale Maß hinaus und reichte bis hin zu versuchtem, bzw. begangenen Cyber-Mobbing, unter anderem durch die zielgerichtete Veröffentlichung privater Daten und Bilder einzelner Spieler. Derlei Machenschaften haben im zurückliegenden Quartal hoffentlich ihren Höhepunkt erreicht. Da es sich hierbei nicht mehr nur um einen „harmlosen Regelverstoß innerhalb der App“ handelt, sondern um einen Verstoß gegen geltendes Recht, werden wir auch in Zukunft derlei Dinge konsequent ahnden, abmahnen und handeln und gegebenenfalls rechtliche Schritte einleiten! Das Internet ist kein rechtsfreier Raum!


Feuerwerk Mau Mau - Fair Play - Wir spielen bis zum bitteren Ende!!-TeaserAppell zu mehr Gelassenheit:

Zitate aus einer Email vom Spiele-Palast-Support:

[…] Es geht im Mau-Mau-Palast natürlich auch um die Wettbewerbe. Der eine nimmt es sehr ernst, der andere weniger. Einige unserer Nutzer spielen sehr viele Stunden am Tag, manche nur am Wochenende. Einige versuchen zu gewinnen, manche spielen nur zum Spaß, andere zum Zeitvertreib. Es gibt Spieler mit unterschiedlichen Spielniveau, der eine schwach, der eine Profi.[…]

[…] Spieler können die Abläufe natürlich nur subjektiv wahrnehmen. Dass jeder im Wettbewerb der Beste sein möchte, ist ganz natürlich und die Glückssträhnen des einen, wecken die angesprochenen Verhaltensweisen, wie Neid und Missgunst des anderen. Im Sinne eines gemeinschaftlichen Spielablaufes sollte jeder Spieler damit umgehen können, zu mal es sich hierbei um ein Kartenspiel handelt, bei dem gerade diese Kombination aus Können und Glück die Spannung ausmacht.

Für alle gelten die gleichen Rechte und Pflichten und Fair Play. […]

[…] Niemand wird bevorzugt, niemand wird benachteiligt. […] Das Kartenspielen soll Freude und Entspannung bedeuten. Das sieht der Großteil der Nutzer des Mau-Mau-Palastes genauso. 🙂 […]

(Emma Wiese: support@mau-mau-palast.de)


Die Betonung liegt auf dem letzten Satz, den wir immer beherzigen sollten…

„Das Kartenspielen soll Freude und Entspannung bedeuten. Das sieht der Großteil der Nutzer des Mau-Mau-Palastes genauso. :)“

In diesem Sinne…


Wir sind in Demut dankbar, dass wir alle die Freude und den Spaß am Spiel nie verlieren und weiterhin so ausdauernd und motiviert spielen, wie wir spielen!

WIR SIND EIN TEAM! WE ARE FAMILIY! WIR SIND FEUERWERK!

Danke!

Euer Feuerwerk-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.