Kennzeichnung laufender Tische zum nächsten Update

Mau Mau Palast News Update - TeaserIm Zuge der Änderungen des Punkteabzuges bei Verbindungsabbrüchen hat Mau-Mau-Palast heute eine weitere Nachbesserung zum nächsten Update in Aussicht gestellt.

Das Problem bisher:

In der Tischübersicht sind neu aufgelegte Tische von laufenden Tischen mit frei gewordenen Plätzen schwer bis gar nicht zu unterscheiden. So kann es bisher passieren, dass man durch Anklicken eines Tisches versehentlich an einen laufenden Tisch gerät und man somit die gesammelten Karten des Vorgängers übernehmen muss. Dies ist insbesondere bei Tischen mit Sonderregel ,Idioten-Mau-Mau‘ relevant, weil sich in der Vergangenheit insbesondere die Spieler mit besonders vielen Karten durch absichtliches ‚Tisch verlassen‘ der drohenden Niederlage entzogen haben.

Als ‚unbescholtener‘ Quereinsteiger übernimmt man momentan unter Umständen nicht nur eine handvoll Karten, sondern auch die Minus-Punkte der unausweichlich scheinenden Niederlage, bzw. die Strafpunkte bei vorzeitigem Verlassen des Tisches.

Dieses betraf bisher ausschließlich Tische ohne Chipseinsatz. Siehe hierzu zwei Zitate aus den Kommentaren des Spiele-Palast-Blogs:

Frage ‚Finchen‘: (12.10., 16:34 Uhr):

„[…] Wer garantiert mir, dass bei einer Netzunterbrechung und Rückkehr mein Platz nicht bereits von einem anderen Spieler eingenommen wurde? Wie verhält es sich da mit dem Punkteabzug bzw. -ausgleich?“

Antwort Ruben (Anmerk.: Ruben Gerlach, Geschäftsführer Spiele Palast Gmbh) vom  12.10., 18:39 Uhr:

„[…]Bei Tischen mit Chips-Einsatz bleibt dein Platz garantiert frei, bei Tischen ohne Chips-Einsatz kann jeder Spieler den freien Platz einnehmen. Die Bestrafung für den Spieler, der den Tisch frühzeitig verlassen hat, ändert sich nicht, falls ein anderer Spieler den Platz einnimmt. […]“

…ergo, man hatte als Quereinsteiger bisher nur die Wahl zwischen ‚Pest und Cholera‘, d.h. man kann den Tisch mit anschließender Zeitsperre und Strafpunkten vorzeitig verlassen, oder die sichere Niederlage tapfer zuende spielen…

Abhilfe in der nächsten Update-Version:

Aufgrund zahlreicher Hinweise in den Kommentaren hat Spiele-Palast das Problem erkannt und angekündigt, laufende Tische in der Spielauswahl deutlicher zu kennzeichnen.

Zitat Ruben Gerlach: Kommentar (17.10., 10:57 Uhr) im Spiele-Palast-Blog:

„Danke für eure Rückmeldungen hierzu. Wir haben euren Vorschlag aufgenommen und werden in der nächsten Version des Spiels bereits laufende Tische durch einen Punkt unterhalb der verbleibenden Rundenzahl markieren. Viele Grüße“

Willst Du alles lesen? Hier geht es zum…

[Original-Blogbeitrag auf spiele-palast.de]

 

Mein Fazit: Wenn diese Nachbesserung mit dem nächsten Versions-Update online ist, wird aus der ohnehin schon sehr erfolgreichen „Neuregelung von Punkteabzügen bei Verbindungsabbrüchen“ eine wirklich runde Sache!

Gut Blatt Euch allen!

….

[Update 25.10.  – Die Änderung ist seit dem 25.10.2017 online!]

Eine Antwort auf „Kennzeichnung laufender Tische zum nächsten Update“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.