Feuerwerk – …knackt den Tresor! Das Turnier! – Die Ergebnisse

FEUERWERK knackt den Tresor! Bei diesem besonderen Turnier reisten wir zum Geldspeicher von keinem Geringeren als Dagobert Duck nach Entenhausen!

Sonntag um 19:30 Uhr nach einem kurzen „Briefing“ war es dann endlich soweit:

Alle Feuerwerker, die sich an diesem Sonntagabend einmal als „Panzerknacker“ versuchen wollten, bekamen die Zeit und die Gelegenheit, sich an Dagobert Duck und seinem Geldspeicher abzuarbeiten. Entgegen seines vorherrschenden Charakters als Pfennigfuchser und Geizkragen lobte er sogar Preise für die Gewinner aus. Damit es aber nicht allzu einfach wird, hat sich Onkel Dagobert natürlich im Vorfeld ein paar Hürden einfallen lassen….

[Komplette Vorgeschichte hier]


[Kino-Trailer hier]

Es galt, gegen niemand geringeres anzutreten als:

  • Tick! Vordergründig gibt er sich gern besonnen und mimt das Unschuldslamm. Doch hinter der Fassade ist auch eine Menge Ehrgeiz im Spiel! Also nicht täuschen lassen und immer tapfer bis zum Ende kämpfen!
  • Trick! Der erste joviale Eindruck täuscht! Wie sein Name schon verrät, hat er die allermeisten Tricks im Köcher! Also Obacht und nicht zu sehr von dem charmanten jungen Mann blenden lassen!
  • Track!Vorsicht! Track ist in Wahrheit eine SIE! Track wurde in der rauen Männer-dominierten Welt von Entenhausen gestählt! Insofern dürft ihr bei ihr nicht mit einem Daisy-Duck- oder Minnie-Maus-mäßigen „MIMIMI“ rechnen, wenn es um hart erspielte Punkte geht!

Jeder spielte drei Qualifikationstische:

In der Qualifikationsrunde traten alle Teilnehmer zu jeweils einem Tisch à 4 Runden gegen Tick, Trick und Track an. Die jeweils Besten erhielten im Anschluss dann die einmalige Möglichkeit, gegen den knausrigen Geizhals (Onkel) Dagobert Duck für die Finalrunde zu bestreiten.

Ergebnis der 3 Qualifikationsrunden:

Tick
also known as
Mr. Z
Trick
also known as
a|ex
Track
also known as
SONJA
Sieger(in):
Ira*
398 Punkte
Sieger(in):
ghost
151 Punkte
Sieger(in):
ghost*
121 Punkte
(*Da sich ghost zwei Mal
platzieren konnte, erhielt
ronny als Zweiter
unter den Punktbesten
die Joker-Chance!

Die Finalrunde:

Die drei Besten der Besten, unsere drei Finalist(inn)en Ira*, ghost und Ronny, durften dann in jeweils 6 Runden gegen unseren „knauserigen und ehrgeizigen Onkel Dagobert“ ihr Können beweisen. Dagobert Duck hatte mit seiner honorigen Spendengeste sicherlich nicht nur die reine Wohlfahrt unseres Vereins im Sinn,  sondern plante wohl durch gezieltes „Kaufen“ der Karten, im Mau-Mau-Palast ein eigenes Mau-Imperium aufzubauen!

… *Dagobert Duck* !

Das Ergebnis des Finales:

Ronny
-10
-94
-26
-40
33
-10
-147
Pokal Silber (C) Spiele-Palast GmbH, Berlin
2. Sieger
ghost
64
47
34
24
50
-42
177
Pokal Gold (C) Spiele-Palast GmbH, Berlin
1. Sieger
Ira*
-57
-38
-174
-78
-83
-15
-279Pokal Bronce (C) Spiele-Palast GmbH, Berlin
3. Sieger

WOW! Wir wissen bis heute nicht, welches Tonikum im Vorfeld des Abends dem alten Erpel von seinem Leibarzt verabreicht wurde, aber so wie der alte Knopf anfangs Ira* und Ronny vermöbelte, hatte das Zeugs wohl eine gewisse Wirkung…

Am Ende konnte es ghost aber mit einer sehr souveränen 5 zu 1-Leistung in den letzten 6 Runden regeln und hat Onkel Dagobert gezeigt, dass es wohl doch besser ist, in seinem Alterssitz dem Ruhestand zu frönen, als in seinem knorrigen Alter nochmal zu versuchen,  neue Geschäftsfelder in exotischen Kartenspiel-Spelunken aufzumischen!…Glückwunsch zum souveränen Sieg, ghost!

Und da wir ja bekanntlich eine vorzügliche Reha-Abteilung unterhalten, taten Ira und Ronny am nächsten Tag die blauen Flecken nur noch halb so weh… 😉

Super Leistung, Ihr Drei!

Der „Palast“-Friede bleibt gewahrt!

Unsere „Queen“ dankt es Euch!

GLÜCKWUNSCH an alle Helden, Heldinnen und Sieger!

Und natürlich an alle, die dabei waren!

Danke, dass ihr so motiviert mitgemacht habt.

Gut Blatt!

Euer Feuerwerk-Team

PS: Und DANKE ~Ela~ 😉 für die geniale Besetzung der Hauptrolle!! 😉

Eine Antwort auf „Feuerwerk – …knackt den Tresor! Das Turnier! – Die Ergebnisse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.